Logo: Gewerbeverein Glienicke e.V.
- Gemeinsam mehr erreichen -

Nachstehend die Information der IHK Potsdamm zur Überbrückungshilfe II. Diese Information wurde per E-Mail versendet und hier veröffentlicht.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Unternehmerinnen und Unternehmer in Brandenburg,

die vergangenen Tage haben leider deutlich gezeigt, dass die Corona-Pandemie die Brandenburger Wirtschaft auch im Herbst intensiv beschäftigen und einzelne Branchen weiter vor große Herausforderungen stellen wird. Wir begrüßen deshalb sehr, dass gestern die sogenannte "Überbrückungshilfe II" angelaufen ist.

Gerne möchte ich Sie deshalb zu den wichtigsten Eckdaten des Programms informieren, für das unsere Kammerorganisation intensiv gekämpft hat.

Durch die Corona-Pandemie in Not geratene Unternehmen können nunmehr Unterstützung für laufende Kosten beantragen. Das Antragsportal finden Sie hier.Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Sie zudem gebündelt in der Anlage oder auf der Internetseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Als Unterstützung für die Monate September bis Dezember 2020 können Soloselbstständige, Klein- und mittelständische Betriebe sowie Freiberufler im Rahmen des Programms finanzielle Zuschüsse von bis zu 200.000 EUR beantragen. Im Vergleich zur Überbrückungshilfe I sind nunmehr die Zugangsbedingungen flexibler, wofür wir uns seitens der IHK, vor dem Hintergrund der zögerlichen Inanspruchnahme der ersten Überbrückungshilfe, sehr eingesetzt haben. So wurden die Begrenzung der maximalen Förderung für kleine Unternehmen aufgehoben, die Fördersätze etwas erhöht und die ansetzbaren pauschalen Personalkosten von 10% auf 20% der förderfähigen Kosten verdoppelt. Unverändert blieb jedoch, dass die Hilfen ausschließlich über akkreditierte Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Rechtsanwälte beantragt werden können. Mit der Beibehaltung dieser Regelung möchte die Politik missbräuchliche Anträge vermeiden.Ich hoffe sehr, dass sich die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie auf unsere Wirtschaft in diesem Herbst in Grenzen halten und gleichzeitig die von der Bundesregierung auferlegten Unterstützungsprogramme für die betroffenen Unternehmen die erhoffte Wirkung entfalten können. Dieses gilt nicht nur für die nach wie vor besonders arg getroffenen Kultur-, Event-, Reise- und Gastgewerbe-Branchen. Vielmehr möchten wir alle Unternehmerinnen und Unternehmer ermuntern, die Neuerungen für sich zu bewerten und die in Aussicht gestellte Überbrückungshilfe bei Bedarf in Anspruch zu nehmen.

Bei Fragen zu den Förderrichtlinie stehen wir Ihnen als IHK Potsdam gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Die wichtigsten Informationen rund um die Corona-Krise halten wir für Sie natürlich laufend in unseren „FAQs“ auf unserer Website aktuell.

Mit besten Grüßen und Wünschen

Ihr

Peter Heydenbluth
Präsident
Industrie- und Handelskammer Potsdam
Breite Straße 2 a - c | 14467 Potsdam
Tel. 0331 2786-300 | Fax 0331 2842910
E-Mail: praesident@ihk-potsdam.de
Internet: www.ihk-potsdam.de

BMWI Überbrückungshilfe

Corona Soforthilfe des Bundes

pdf Infos zur Überbrückungshilfe II (831 KB)

- Werbung -
© 2020 - Gewerbeverein Glienicke e.V. | powered by complace.com